Der Golf I ist ein Automodell der Kompaktklasse der Volkswagenwerk AG, das von Frühjahr 1974 bis Sommer 1983 über 6,2 Millionen Mal hergestellt wurde.

Comments

    • S H
      S H

      800kg, 70 ! PS .... 1,5ltr Maschinen gibts heute fast nur noch in der >100kw-Klasse

      about 11 days ago
    • Louis-Pierre Talbot
      Louis-Pierre Talbot

      Auf 3.40 wird die Windabweichung von 1.90M. als hervorragend bewertet. Bei anderen zeitgleichen Autotests in der selben Serie wird ein solcher Wert bei anderen Fahrzeugen als absolut unzulaessig bewertet... Klar dass die Deutschen ihre eigenen Produkten somit viel besser bewerteten als ihre auslaendische Konkurenz...

      about 13 days ago
    • Mr. Kraebs
      Mr. Kraebs

      800kg, 51Meter Bremsweg lol

      about 1 month ago
    • Euro Jannick
      Euro Jannick

      Wie damals schon die VW-Tests "gefaket schöngeredet" wurden.
      Zum Beispiel: Seitenfahrwindabweichung: 1,90m...ein "hervorragender Wert".
      6 Jahre später wurde der Golf Cabrio mit 1,30m gemessen- und da hieß es "nur als befriedigend zu bezeichnen".
      Oder... ein "außergewöhnlich guter Kontakt zum Boden in Seitenlage", während das Hinterrad deutlich und permanent vom Boden abhob... (bei Frontriebler zwar typisch übersteuernd, aber bei anderen Marken in den Tests dann immer als "kleines Manko" deklariert).
      Oder... "der Golf bei schlechten Wegstrecken robuste Gleichgültigkeit an den Tag legt"... und der Golf teils heftig durchschlägt :D
      Ja, die Tests waren damals im Info-TV sachlicher angelegt als heutige "One Man-Show Magazine"... aber "sachlicher angelegt" hatte damals wie heute nicht unbedingt gemein, dass die Tests auch wirklich "sachlich" waren ;-)

      about 1 month ago
    • Jakob Maria Mierscheid
      Jakob Maria Mierscheid

      51 m Bremsweg? Bremskraftverstärker überflüssig? Schade, dass Paul Frere ausnahmsweise diesen Test nicht gemacht hatte, dann wäre das keine Dauerwerbesendung geworden.

      about 1 month ago
    • Harry Zisch
      Harry Zisch

      Es wurden so viele Golf1 gebaut, wo sind sie hin? Rost, Rost und noch mehr Rost! Aber das betraf fast alle Autos der 70er, angebl. wegen Verwendung französischem Stahls.

      about 1 month ago
    • Peter Leidgen
      Peter Leidgen

      Also die ersten Golf 1 bis Baujahr 1977 rosteten sehr schnell. Dies war aber nicht wie oft fälschlicherweise genannt die Verwendung von Blechen aus die DDR oder die UdSSR sondern lag meist daran das VW bei die Versiegelung der Blech Kanten geschlampt hat.

      Ab 1977 legte VW hier nach und der Rost war fast besiegt.

      Ein Bremskraft Verstärker ist eigentlich bei jede Scheiben Bremse nötig da sonst die Pedal Kräfte sehr hoch sind.

      VW vor diese auch an jedoch nur gegen Aufpreis.

      Auch war bis 1980 H4 Licht, Verbund Glas Front Scheibe und sogar bei Basis Modell die 2 Sonnen Blende Beifahrer Seite Aufpreis pflichtig.

      Zum Bremsweg.


      Diese Wert war üblich in die damalige Zeit.


      Seitenwind Abweichung.

      Diese Wert von 1,90 war auch damals nicht gut. Wenn man sich die Tests aus diese Zeit so anschaut lagen die Werte meist zwischen 1,30 und 1,80 Meter - es gab auch Modelle die mit nur 1,20 Abweichung hatten

      about 2 months ago
    • Georg Dobslaw
      Georg Dobslaw

      The 1100 to 1300 ccm Engines sound noisy just leaving the Factory.
      Look the transparent nipples covering both instruments!
      I love to touch them on the way home to my babe!

      about 2 months ago
    • Jürgen Raabe
      Jürgen Raabe

      8,5L bei vorwiegend Überlandverkehr. 5Jahre Pannenfrei. 😆wurde mir dann geklaut.😢

      about 2 months ago
    • Jürgen Raabe
      Jürgen Raabe

      ich fuhr den 1,1L mit 50PS. keineswegs lahm. Regelverbrauch unter 8,5L bei

      about 2 months ago
    • 27078323
      27078323

      Klasse, kein einziges negatives Wort über dieses Automobil und das bei über 50m Bremsweg. Man kann kaum unterscheiden ob es sich um eine Dauerwerbesendung oder um einen Automobiltest handelt.

      about 2 months ago
    • petra scheiblich
      petra scheiblich

      In so einem Golf, habe ich meinen FS 1977 gemacht aber mit Automatic gefahren. Auch in der Prüfung, war damals einfacher als mit Schaltung. War ein schönes Auto, der VW Golf. Und noch ohne ABS

      about 2 months ago
    • LeD Zep
      LeD Zep

      Schickes Auto. Nur schade, dass so gut wie nichts mehr angeboten wird und wenn schon, dann müsste man dafür fast einen Kredit aufnehmen:-(
      Und ich meine damit keinen GTI oder Cabrio, sondern einen ganz einfachen 70PSer in orange oder grün. Na gut, klauen ginge noch:-)

      about 4 months ago
    • Joachim Müller
      Joachim Müller

      Es würde Zeit, dass VW wieder solche Autos herstellt und nicht die überteuerten Plastikbomber, die durch viel zuviel Elektronik nicht mehr reparierbar sind. Ach.... und 200 PS braucht man auch nicht.

      about 4 months ago
    • Joachim Müller
      Joachim Müller In reply to Joachim Müller

      +ExtremeDeathman Ich habe früher 2 Tonnen Anhängerlast mit 75 Diesel-PS gezogen und das ging auch. 200 PS sind absoluter Blödsinn.

      about 1 month ago
    • ExtremeDeathman
      ExtremeDeathman In reply to Joachim Müller

      Sagen wir mal mehr als 200 PS braucht der Durchschnittsmensch nicht. 200 PS sollten es aber sein wenn man mit Anhänger größere Lasten effizient ziehen will.

      about 1 month ago
    • Space Chiggen
      Space Chiggen

      Haach ...mein erstes Auto...

      about 4 months ago
    • Horst Humbug
      Horst Humbug

      Ich liebe meinen GTI Hitler kdf wagen

      about 4 months ago
    • Arekusu
      Arekusu

      Die schönen alten Kennzeichen

      about 5 months ago
    • Eigentor
      Eigentor

      Bremsweg 51,20m. Tja, ja, war nicht Alles besser damals ;) ... vom Verbrauch mal ganz zu schweigen

      about 5 months ago
    • guenter r
      guenter r

      Rainer Günzler, der alte Steuerhinterzieher

      about 5 months ago
    • Gehtniemand Wasan
      Gehtniemand Wasan

      Sieht die Karre ranzig aus. Wie gebraucht kommt die rüber...

      about 6 months ago
    • kinglordleo1965
      kinglordleo1965

      Herrlich.. zumal ich selber einen fuhr...

      about 6 months ago
    • Валя Кондрашова
      Валя Кондрашова

      Машина огонь

      about 7 months ago
    • C K
      C K

      Oh wie wohltuend ist dieses kultivierte Niveau … er versucht nicht krampfhaft jung und lustig zu sein, er macht einen Autotest: sachlich, souverän, verständlich.

      about 8 months ago
    • Norman Graf
      Norman Graf

      Ich find die Musik echt klasse. Nicht irgendwelche harten Gitarrenriffs, sondern ganz sanft Mozarts Rondo aus der kleinen Nachtmusik.

      about 8 months ago
    • Dave Hansen
      Dave Hansen

      Und rosteten schon im Prospekt...

      about 8 months ago
    • MrBubbleJet
      MrBubbleJet

      Ein ehrlicher und authentischer Test mit echtem Bezug zur Praxis. Solche Tests kann man sehr gut als Grundlage zur Meinungsbildung heranziehen. Im Vordergrund standen technische Daten und Eigenschaften.
      Heute gibt es nur noch markenbezogene Wichsvorlagen von bezahlten Dampfplauderern.

      about 11 months ago
    • Silke sägt
      Silke sägt

      Es ist nur eine Legende, dass die Jacke des Moderators aus Fahrradschläuchen gefertigt wurde.

      about 1 year ago
    • G. Laurich
      G. Laurich

      Und dieser Wagen rostete dank russischem Stahl in Zeitraffer.

      about 1 year ago
    • Der Spliff
      Der Spliff

      So eine sachliche und detailierte Beschreibung vermisst man heute in den Medien. Da wird viel mehr auf Optik, Oberflächlichkeiten und Gefühle, die das Auto beim potentiellen Käufer wecken soll eingegangen, als wäre es der verlängerte Arm des Konzern Marketings

      about 1 year ago
    • FreiSinn
      FreiSinn

      Wenn man ehrlich ist, ist es eine kleine Scheißkiste, die weg gerostet ist, viel verbraucht hat und kaum von der Stelle kam. Sieht aus wie ein Schuhkarton usw. Im Vergleich zum Käfer, war das damals modern

      about 1 year ago