Neuste Technik auf dem Prüfstand. Ist der Fernlichtassistent wirklich so Top und hilfreich? Oder einfach nur Schnickschnack und eigentlich ein Flop?

Alle Abenteuer Auto Videos: bit.ly/abenteuerauto2014

100 % Auto im Abo: www.youtube.com/channel/UCAaPfm0oO8i3Wk1tLKVrwIg?sub_confirmation=1

-------------------------------------------------------------------------------------------

Der mittlerweile altbewährte VW T5 hatte sich einem Facelift unterzogen und wurde vom Abenteuer Auto Team auf Herz und Nieren geprüft.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Alle Abenteuer Auto Videos: bit.ly/abenteuerauto
100 % Auto im Abo: www.youtube.com/channel/UCAaPfm0oO8i3Wk1tLKVrwIg?sub_confirmation=1

Werde jetzt Fan auf Facebook:
www.facebook.com/AbenteuerAuto

Alle Automarken im Überblick:
www.abenteuer-auto.de/marken

Abenteuer Tuning:
www.kabeleins.de/tv/abenteuer-tuning

Hinter den Kulissen von Abenteuer Auto:
www.kabeleins.de/tv/abenteuer-auto/making-of

Abenteuer Auto Youtube Channel:
www.youtube.com/user/AbenteuerAutoTV

Abenteuer Auto: Im Fahrbericht von Abenteuer Autos, testen Profis Neuwagen für Dich und bereiten den Fahrbericht redaktionell auf. Die Redaktion von Abenteuer Auto hat in den letzten Jahren Fahrberichte zu verschiedenen Autos gemacht. Von BMW X3 BMW X5, AUDI TT, Audi A8, AUDI A1, VW Golf, VW Passat, VW T3, VW Touran, Honda Civic, Ferrari, Rolls Royce, Lamborghini, Tesla, Seat bis hin zu GM, Toyota, Hyundai und Co. .- wir haben Fahrberichte zu nahezu allen Automarken die es gibt. In unseren Fahrberichten erfährst Du alle Vor -- und Nachteile eine PKW's, seine Schwachstellen und seine Besonderheiten. Wir prüfen den Fahrspaß und Komfort, das Kofferraumvolumen und den Verbrauch. In vielen Abenteuer Auto Fahrberichten steigt unser Moderator Jan Stecker persönlich in das Fahrzeug und checkt die Autos durch!

Impressum: www.studio71.com/impressum

Comments

    • Andreas Lübke
      Andreas Lübke

      Ich fahre einen VW Touran mit LED-Scheinwerfern, das System ist recht stabil, lässt sich aber auch von reflektierenden Straßenschildern aus dem Takt bringen. Was aber gar nicht angesprochen wurde: der Fernlichtassistent reagiert NICHT auf in Einmündungen wartenden Autos, deren Fahrer natürlich auch heftig geblendet werden, wenn man nicht selbst eingreift und das Fernlicht abschaltet.

      about 8 months ago
    • Borussia Aquilae
      Borussia Aquilae

      Also was ich jetzt überhaupt nicht kapiere ist, warum man veraltete Lichttechnik/Autos verwenden muss.
      Ich fahre privat BMW 320d f31 und das System funktioniert super, nicht so wie hier gezeigt.
      Beruflich fahre ich eine C-Klasse mit derselben Ablendautomatik, ebenfalls ohne Probleme.

      about 1 year ago
    • FireStorm-NK
      FireStorm-NK

      Die Frage bei 2:15 lässt sich ganz einfach beantworten. Ja muss man. Blendet das System nicht ab, muss der Fahrer manuell abblenden.

      about 1 year ago
    • wolkenbruch1988
      wolkenbruch1988

      Intelligentes Matrix "das blendet den gegenverkehr nicht" MÜLL.
      Manchmal hab ich das Gefühl mir kommt eine Disco-kugel entgegen. Solche Systeme sollten verboten werden.

      about 1 year ago
    • Austro Serbe
      Austro Serbe

      Sorry aber bei meinem x5 bj 2009 schaltet er nicht ab beim schildern und beim meinem Schwager auch nicht er hat auch einen Bmw f10 530 aber ok es handelt sich hier um den e60 und der e60 ist auch älter als die e klasse der kam ja 2003 raus und der benz kam 2009 raus das kann man nicht vergleichen, auser es handelt sich um Facelift von 2007/08 aber der bmw in video ist kein Facelift, würde sagen das es einfach um dem benz besser da zustellen als bmw und audi

      about 1 year ago
    • CrankHD The Lappenz
      CrankHD The Lappenz

      Ich versteh nicht was das bringen soll , ich fahr vielleicht einmal im Jahr mit fern licht das eine mal kann man das auch mit der Hand machen und spar somit 1500 Euro

      about 2 years ago
    • Hollandia SV
      Hollandia SV

      Ich hab einen Opel mit Matrix Licht. Das ist herrlich :D

      about 2 years ago
    • bentheone
      bentheone

      Hier wäre eine neue Version des Video sehr hilfreich, da die Systeme viel besser geworden sind, erstrecht mit LED Technik.

      about 2 years ago
    • Diana Stefan
      Diana Stefan

      the best or nothing

      about 3 years ago
    • Stormiii Lasch
      Stormiii Lasch In reply to Diana Stefan

      the best or nothing BMW xD

      about 3 years ago
    • Hatchback Rubinum
      Hatchback Rubinum

      ist ja alles schön und gut.. aber hinterfragt das doch mal... braucht man so ein scheiss wirklich? man kann auch nicht eben die hand bewegen oder? der mensch wird zunehmend fauler

      about 3 years ago
    • Franz K.
      Franz K. In reply to Hatchback Rubinum

      Grundsätzlich bin ich ein Freund von Fahrerassistenzsystemen, allerdings nicht von dem Fernlichtassistenten (LA); das DLA (dynamischer Lichtassistent) wird ohnehin die Zukunft sein. Assistenzsysteme werden künftig viele Unfälle verhindern (bspw. Abstandsassistent, Spurhalteassistent ).

      Bin mal mit dem Spurhaltesystem von SEAT (Bj. 2017) gefahren (vermutlich ist im Golf das gleiche verbaut). In aller Regel wurde die Spur auf der Autobahn gut erkannt und mittig befahren. Ganz anders war das in einem OPEL Astra (Bj. 2017), wo das Fahrzeug vom linken zum rechten Spurrand wie besoffen hin und her pendelte, wenn man das Steuer losließ.

      Wenn man beim SEAT für circa 20 Sekunden keine Lenkbewegung machte, wurde man mit Signaltönen darauf hingewiesen. Lies man auch dies unbeachtet, wurde automatisch kurz aber kräftig auf die Bremse getreten, sodass auch Tiefschläfer davon geweckt werden ( was passiert, wenn man auch das unbeachtet lässt, habe ich nicht getestet :-) )

      about 1 year ago
    • freshp11
      freshp11 In reply to Hatchback Rubinum

      +MikeDeutschland Es ist ja auch noch für den Gegenverkehr sicherer, wenn einer mit Xenon dir mit Vollicht entgegenkommt, da sieht man halt auch nichts mehr. Wenn das System funktioniert, macht es das Nachtfahren schon sicherer.

      about 3 years ago
    • MikeDeutschland
      MikeDeutschland In reply to Hatchback Rubinum

      +Deimos EmGi Ich weiß ja nicht ob du so ein System hast oder schonmal damit zutun hattest, eher nicht nehme ich an. Wenn man es hat und auch aktiviert, ist es eine riesen Unterstützung...jeden Handgriff oder Blick den du beim Autofahren zusätzlich machen musst lenkt dich vom Verkehrsgeschehen ab und ermüdet.

      about 3 years ago
    • Don Camillo
      Don Camillo

      Hab das in meinem Astra J auch, nutz das aber nicht. Ist ähnlich wie bei den hier vorgestellten Autos.... :-/ Ein Kumpel von mir fährt einen Golf 7 und hat ein system wo der Gegenverkehr ausgeblendet werden soll, funktioniert auch nicht immer. Das ist alles einfach noch zu unzuverlässig und man fährt ohne einfach entspannter, wobei es da auch immer Ausnahmen gibt wo das gut funktioniert. Vielleicht liegt es dann an den Einstellungen der einzelnen Autos. Ich weiß es nicht.

      about 3 years ago
    • Marv Marv
      Marv Marv In reply to Don Camillo

      Don Camillo Beim Astra K funktioniert das Top ;)

      about 1 year ago
    • GTI-by-CS
      GTI-by-CS

      Die hier getesteten Fahrzeuge haben doch alle Bi-Xenon-Scheinwerfer. Wie kann er denn dann bei 2:35 von ausschalten sprechen? Die Linse stellt doch "nur" von Fernlicht auf Abblendlicht um.

      about 3 years ago
    • AllInRightfulDirecto
      AllInRightfulDirecto In reply to GTI-by-CS

      FireStorm-NK falsch. Ab dem Facelift, wie hier gezeigt, ist nur eine Linse pro Seite für das Abblend- und Fernlicht zuständig. Im Inneren Ring befindet sich der H8 Sockel für das Tagfahrlicht bzw. Standlicht.

      about 7 months ago
    • FireStorm-NK
      FireStorm-NK In reply to GTI-by-CS

      Bei dem Bmw hat er aber zumindest teilweise Recht. Denn dieser besitzt zwei Linsen, wobei die eine für Abblend- und Fernlicht und die andere nur für Fernlicht zuständig ist. Und der Brenner hinter der Fernlichtlinse wird tatsächlich ausgeschaltet. Nur bei dem äußeren wird abgeblendet.

      about 1 year ago
    • NeroxTube
      NeroxTube In reply to GTI-by-CS

      +GTI-by-CS Liegt daran dass jeder Hobby-Schrauber mehr Ahnung hat, wie die gesamte Redaktion von Abenteuer Auto :)

      about 3 years ago
    • Max Mustermann
      Max Mustermann

      Bei mir im X5 schaltet es bei Schildern nicht ab, das funktioniert!

      about 3 years ago
    • cbfilmproduktionen
      cbfilmproduktionen

      Ich weiß nicht, wie die Redaktion hier getestet hat. Ich fahre den gezeigten Audi A6 mit Fernlichtassistent und er funktioniert völlig problemfrei. Schnelles Abblenden bei Gegenverkehr, auch bei roten Rücklichtern auf meiner Fahrbahn, Verkehrsschilder machen keine Probleme. Ich fahre nachts auf Landstraßen IMMER mit diesem System und es blendet genau dann auf und ab, wenn ich es auch machen würde. Von anderen Fahrern angeblinkt wurde ich noch nie.

      about 3 years ago
    • Digi20
      Digi20

      Ich hoffe die Systeme werden besser. Mir ist in den letzten Jahren immer deutlicher aufgefallen, wie oft ich Nachts vom Gegenverkehr geblendet werde. Da besteht massiver Nachholbedarf bei den Herstellern, bis dahin sollten diese Fernlichtassistenten eigentlich verboten werden.

      about 3 years ago
    • Mr Newsi
      Mr Newsi In reply to Digi20

      Ich bin mit mein Opel insignia 2014 sehr zufrieden. Es kommt selten vor das Leute aufblenden müssen damit mein Licht sich abschaltet

      about 10 months ago
    • FireStorm-NK
      FireStorm-NK In reply to Digi20

      Digi20, daß dir auffällt, daß du Nachts vom Gegenverkehr geblendet wirst, liegt aber auch an dir selbst. Zum einen ist deine Frontscheibe nicht immer komplett sauber und zum anderen schaut man teilweise automatisch in die Lichtquelle rein.
      Übrigens, schreibst du oben, zitat: "du siehst ja hier im Video....." Das Video ist fast 2 Jahre älter, als eure Kommentare. Die Systeme haben sich seit dem deutlich verbessert.

      about 1 year ago
    • Digi20
      Digi20 In reply to Digi20

      +MikeDeutschland kannst du nur bedingt. Bei den Systemen, die ständig/lange mit Fernlicht fahren, und nur einzelne Teile des Lichtkegels abblenden findet oft eine gewisse Blendung des Gegenverkerhs statt (es ist zumindest deutlich unangenehmer, als in abgelendete Halogenleuchten zu schauen') ohne das du Einfluss drauf hast.

      about 3 years ago
    • MikeDeutschland
      MikeDeutschland In reply to Digi20

      +Digi20 Ja, aber ich merke doch wohl ob mein Assistent "vergessen" hat abzublenden, wenn ich vor mir ein entgegenkommendes Auto sehe. Also kann man sehr wohl beurteilen ob sein System funktioniert oder nicht.

      about 3 years ago
    • Digi20
      Digi20 In reply to Digi20

      +Max Tp nicht jeder blendet auf wenn er selbst geblendet wird - du siehst ja hier im Video sehr gut, dass es eben nicht immer funktioniert.

      about 3 years ago
    • exoroxx
      exoroxx

      Der so genannte Blendfreie Fernlichtassistent bei BMW funktioniert fast tadellos und ist schon deutlich besser als das alte System, das ich immer nach wenigen Minuten genervt deaktiviert habe. Trotzdem fühlen sich noch einige Autofahrer geblendet, was vielleicht auch an leuchtstarken LED-Scheinwerfern liegt. Noch besser finde ich nur das Matrix LED von Audi (wie im A8) oder das ILS+ bei Mercedes (S-Klasse).

      about 3 years ago
    • menju32
      menju32 In reply to exoroxx

      +exoroxx Von den neuen LED-Scheinwerfern wird man immerhin weniger geblendet als von Xenon-Scheinwerfern. Mal ganz abgesehen vom Fernlichtassistent. Mein Vater hatte einen Xenon-Scheinwerfer in der ersten C-Klasse, die das anbot. Er bekam sehr regelmaessig Lichthupe vom Gegenverkehr obwohl er nur mit Abblendlicht gefahren ist. Und das Auto war damals ein Neuwagen war mit regelmaessigen Service, also ein verstellter Scheinwerfer war damit unwahrscheinlich.

      about 3 years ago
    • exoroxx
      exoroxx In reply to exoroxx

      +JustCrafterHD Wie das beim Laserlicht (i8) aussieht, weiß ich noch nicht genau. Den blendfreien Fernlichtassistenten gibt es schon mit Xenon und LED. Aber wirklich gut ist er nicht, das hatte ich erst wieder getestet. Das Matrix LED hatte ich im A8 getestet und für gut befunden. Entgegenkommende Fahrzeuge wurden hier zielgerichtet ausgeblendet.

      about 3 years ago
    • JustCrafterHD
      JustCrafterHD In reply to exoroxx

      +exoroxx DU meinst vermutlich das neue Laserlicht, ja das is klasse, weil das spart einfahc andere Teilnehmer mittels Lasererkennung aus und funktioniert auch ohne diese depperten Kameras...

      about 3 years ago
    • de_roffle
      de_roffle

      Mercedes ist halt am Besten 👌

      about 4 years ago
    • Nikolay Grinblat
      Nikolay Grinblat

      Nicht ganz die neuste Technik, vermute ich mal. Zumindest die Modelle von Fahrzeugen, die getestet wurden, liegen schon ein paar Jahre zurück. Ich hoffe, dass die Konzerne im Laufe der Zeit ihre Systeme ausgereift haben und jetzt ein deutlich besseres Ergebnis zeigen würden. 

      about 4 years ago
    • Marvin G
      Marvin G

      Testet mal das von VW. Hab das in der Fahrschule gehabt (Golf VI) und in einer Fahrstunde mal gentutzt. Bis auf Fahrradfahrer (und die sind nachts ja eher selten) hat es alles korrekt erkannt.

      about 4 years ago
    • Franz K.
      Franz K. In reply to Marvin G

      Ich habe den Fernlichtassistenten vom Golf VII (Baujahr Frühjahr 2016), und der ist nicht gut. Häufige Fehlentscheidungen: in Linkskurven auf der Autobahn wird unnötigerweise abgeblendet, Reflexionen von Verkehrsschildern irritieren das System, auf der Autobahn werden die Positionslampen der LKWs nicht erkannt. Ich denke, das System ist sowieso von vorgestern und der DLA wesentlich besser.

      about 1 year ago